Stringtett

Virtuos und locker schaffen die drei Musiker eine beschwingte Atmosphäre. Jazz-Klassiker zählen ebenso zum Programm wie Gypsy Swing in der Django Reinhardt Tradition. Aufgelockert wird das Ganze durch französische Musette und flotte Bossa Nova.
Stringtett spielt akkustische Instrumente die bei Bedarf mit eigener Anlage verstärkt werden können. Das Konzept des Trios ist für Konzertauftritte ebenso geeignet wie auch für Hintergrundmusik bei gesellschaftlichen Anlässen jeglicher Art. Das Konzertprogramm kann entsprechend dem Anlass gestaltet werden.

Volker Wendland:
1992 zus. mit Eberhard Dodt Gründung von „Douce Ambiance“ Sessions und Auftritte mit Lulu Reinhardt (Titi/Rigo Winterstein). 2000 Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg, Studiengang Jazz bei Ed Harris, Detlev Beier, Peter Weihe. Mit der Punk-Jazz-Comedytruppe „Die Kassierer“ bundesweite Tourneen, diverse Platteneinspielungen, TV-Auftritte.

Rainer Achterholt:
Studium der klassischen Gitarre an der Musikhochschule Münster.
198o-199o Lehrer an der Musikschule Münster.
Seit 1988 Mitglied der Blues Mafia

Winfried Bückmann:
Studium der klassischen Gitarre an der Musikhochschule Münster.
Seit 1976 Lehrer an der Musikschule Münster.
1986-1989 Mitglied des Dani Weiss Ensembles.
1989-2ooo Mitglied bei Peter Janssens.

Stringtett kann auf Wunsch mit der Sängerin Nikola Materne auftreten.
Mit ihrer Stimme gibt sie dem Trio eine besondere Note.

Stringtett