STORNO – die Abrechnung

Der kabarettistische Jahresrückblick von und mit:

Harald Funke · Thomas Philipzen · Jochen Rüther

Wieder und wieder schleicht sich ein Jahr heimlich, still und leise über die Zielgerade und wird nie mehr gesehen. Doch damit ist jetzt Schluss! Endlich gibt es STORNO, den ultimativen kabarettistischen Jahresrückblick, in dem Kalenderblatt für Kalenderblatt genüsslich durch den Jahresentsafter gepresst wird.

Münsters unangefochtenes Politkabarett-Duo „Funke & Rüther“ (ehemals ‚Kleine Mäxe‘) und das kabarettistische Multitalent Thomas Philipzen (u.a. Co-Moderator WDR „Müller Live“ TV) finden sich alljährlich zu diesem Feuerwerk zusammen.

STORNO 2005 war der Startschuss für dieses im Münsterland einzigartige Projekt. Fortsetzungen folgen in jedem Jahr von Mitte Dezember bis Mitte Januar.

Jedes Jahr aufs Neue drücken sie die STORNOtaste und beweisen , dass frisch verlebte 545.600 Jahresminuten auf energiegeladene 90 Minuten anspruchsvollen Kabaretts komprimierbar sind.

Und so betrinken sich die drei Kabarettprofis in ihrer Jahresentzeitfeier unheilbar an dem entstandenen Extrakt aus politischen Peinlichkeiten und menschlichen Katastrophen im Bermuda Dreieck Washington – Berlin – Schapdetten!

In der spektakulären Jahresendabrechnung zeigen die Drei, an was sich das geplagte Hirn so erinnern mag. Kein Zeitungsschnipsel bleibt ungelesen und keine Unverschämtheit unprämiert. Funke, Philipzen und Rüther finden sogar in einer zweistündigen Rede Angela Merkels einen erwähnenswerten Satz.

Scharfzüngiges Kabarett und schräge Lieder, dieser Jahresrückblick ist Polit-Entertainment, das vor keinem thematischen Jahresabschnittspartner Halt macht.

STORNO – das Spezialdragee gegen die Generalamnesie.

STORNO – die Abrechnung