Sonswas Theater

Das Sonswastheater ist ein freies professionelles Theater in der Geschäftsform einer GbR. Es besteht seit 1988 als Tourneetheater. Projektbezogen wird es von der Landesregierung Niedersachsen gefördert. Es gastiert im ganzen Bundesgebiet und im deutschsprachigen Ausland. Mitgliedschaften in Interessen- und Berufsverbänden sind die Schnittstellen zu Kollegen und anderen Künstlergruppen. Das Sonswastheater beschäftigt Schauspieler, Puppenspieler, Musiker, Grafiker und Webdesigner auf der Grundlage von Werksverträgen. Die Sparten: Theater, Kabarett, Kindertheater und Figurenspiel. Etwa 20 Produktionen sind bislang entwickelt worden und wurden erfolgreich aufgeführt. Durch die Arbeit mit vielen Gastkünstlern und Praktikanten sind andere freie Solokünstler und Theatergruppen aus dem Sonswastheater hervorgegangen. Die Arbeit mit Kindern und für Kinder in Form von Workshops und Stücken nimmt einen großen Teil der Arbeit ein. Das Sonswastheater ist als einzige Theatergruppe mit dem Stiftungspreis „Kunst für Kinder“ ausgezeichnet worden. Der Sitz des Sonswastheater ist ein ländliches Gelände in der Nähe von Osnabrück. Hier gibt es Probenräume, Werkstätten, Fundus, Aufnahmestudio und das Büro für die Verwaltung und das Management. Von hier starten die Akteure zu Ihren Aufführungen, hier geben sie Kurse und Workshops. Andere Künstler und Gruppen können Arbeitsräume belegen, um Stücke zu erarbeiten, Tourneen vorzubereiten, Ideen zu verwirklichen. Die Gründungsmitglieder und Köpfe des Theaters sind nach wie vor Ute Winkelmann und Gerd Mikol.

Ute Winkelmann

Hat in Teenagerzeiten Ihre musischen Fähigkeiten entdeckt und sang in Bands und Chören. Mit 20 Jahren ist sie dann zum Theater gekommen. In einer sehr aktiven freien Theatergruppe (Mathom Theater) hat sie ihre Fähigkeiten einbringen können. In vielen Seminaren und Kursen hat sie bei unterschiedlichen Dozenten Stimm- und Körpertechniken erlernt, die sie heute in Kursen und Workshops weitergeben kann. Bei Teresa Nawrot hat sie Schauspieltechniken nach Grotowski erfahren. Ute Winkelmann hat mit Ihrem Partner und Lebensgefährten das Sonswastheater gegründet. Aktuell ist sie neben der Theaterarbeit Chorleiterin zweier Frauenchöre, Gastlehrerin für Kunst am Gymnasium und singt und managt in einer sehr erfolgreichen Frauen-A-Cappella Gruppe (www.female-affairs.de). Ute Winkelmann organisiert den Kleinkunst- und Kinderbereich bei Festivals und organisiert die Meller Puppenspielreihe. Im Sonswastheater macht sie die Tourneeplanung, entwickelt Stücke, komponiert und produziert die Musiken und kümmert sich ums Finanzielle. Auf der Bühne ist sie Schauspielerin und Puppenspielerin.

Gerd Mikol

In Familie und Schule waren die künstlerischen Fähigkeiten des kleinen Gerd schon aufgefallen, wenn er vor dem Nikolaus Mundharmonika spielte oder in der Schule gekonnt hanebüchene Geschichten auftischte. Später kam die Bühnenpräsenz als Gitarrist bei Bands dazu. Doch erst einmal hat er 3 „anständige“ Berufe gelernt, bevor er mit Freunden in den 80er Jahren die Weltpolitik als heiteres Theaterstück auf die Bühne brachte. Mit dieser Theatergruppe zog er von der Stadt aufs Land und lebte fortan von der Kunst. Diese Gruppe (das Mathom Theater) existiert heute noch. Große Erfolge hatte er mit seinem Partner als vielbeschäftigtes Clownduo, bevor der Begriff Comedy in aller Munde war. Ausflüge in das Puppenspiel brachten ihn an das Deutsche Institut für Puppenspiel in Bochum. In Kursen und Seminaren lernte der Autodidakt das solide Theaterhandwerk. Mit seiner Partnerin und Lebensgefährtin Ute Winkelmann gründete er vor 18 Jahren das Sonswastheater. Immer hat sich Gerd um die technischen Belange des Tourneetheaters gekümmert. Heute ist sein Rat in Sachen Tontechnik und Beleuchtung bei Kollegen und anderen sehr gefragt. Aktuell arbeitet Gerd Mikol neben der Schauspielerei als Coach und Regisseur bei Produktionen anderer Theater. Er übernimmt gerne schwierige Beschallungsaufgaben und steht bei künstlerischen Projekten als Navigator und Organisator seinen Mann. Im Sonswastheater ist er Schauspieler, Puppenspieler und Dramaturg. Er kümmert sich um Licht und Tontechnik, koordiniert und navigiert den Tourbetrieb.

Sonswas Theater