Pierrot für CHRISTUS

Dieser Pierrot ist eine poetisch-clowneske Figur, in der Gabriele Haubner Christus singt und spielt. Einen ganzen Fächer an Stücken hat sie sich dafür schon auf den Leib geschrieben. In ihnen wechseln sich das wortlose Spiel und humorvolle tiefempfundene Glaubenslieder mit Schmunzelgebetsgedichten ab. Alles ist aber auch ineinander verwoben. Zeichen spielen dabei eine wichtige Rolle. So lädt der Pierrot die Menschen zum Zuschauen, Schmunzeln, Mitbeten, allem dazwischen und alldem zugleich ein. Besonders nah am Herzen liegt ihm das Beten im Kirchraum. In Kapellen und Kirchen spielt er die Andacht: „Gott ist ein Punkt, der Mittelpunkt“ sowie „Pierrots Nachtgebet“ und das „Morgenlob des Pierrot“. Auch steuert er Elemente zum Gemeindegottesdienst bei, wie die Statio „Dankeschön“ oder gespielte Gebete und Lieder. Spielend betet er aber auch in anderen Räumen das „Kleine Konzert am knallroten Orchesterpult“ und spirituelle Tagungsimpulse. Und draußen ist er mit einem Walkact unterwegs oder geht mit seiner überraschungsvollen Wackeltasche umher. Gerne kommt er auch in Ihre Gemeinde & grüßt von Herz zu Herz in Christus froh – der Pierrot.

——————————————-

 

 

Pierrot für CHRISTUS