Funke & Rüther

Germanosaurus Ex

Von und mit

Harald Funke und Jochen Rüther

Sie sind komisch. Sie sind frech. Sie sind politisch. Sie waren die Texter des legendären Kabarettensembles „Die Kleinen Mäxe“. Funke brillierte mit seinem Solo „Mein Funke Verstand“. Jetzt stehen beide wieder gemeinsam auf der Bühne und schenken sich nichts. Funke erschüttert das Zwerchfell, Rüther berechnet die Frequenzen. Und das mit spitzer Feder.

Die beiden reanimieren rasant und energiegeladen das totgesagte politische Kabarett. Denn Totgesagte leben länger. Ganz wie der deutsche Durchschnittsrentner.

Funke & Rüther zeigen eindrucksvoll, wie Deutschland sich zum 7. Kontinent entwickelt: dem Inkontinent, einem Land voller Auslaufmodelle, die sich germanisch depressiv in ihrer Alterspyramide einbalsamieren.
Dank flächendeckend bildungsverseuchter Frauen verweigert der Germanosaurus Ex die Fortpflanzung. Es helfen nicht einmal Wellnessbirthpakete inkl. homöopathischer Petziballgeburt oder Thalassopixibuchgeburt. In Deutschland wird der Muttermund gehalten.
Funke+Rüther als Expeditionskorps durch die deutsche Seele geben Einführungen in Gerontogynäkologie und führen durch Götter-Selbsthilfegruppen, vollanimierte Kindergeburtstage, blühende Parteienlandschaften und Swingerclub-Vereinssitzungen.

Ihr Fazit: Die deutsche Wirklichkeit bleibt heiter bis grausam wie eine Vertretungsstunde Religion an einer deutschen Berufsschule.

Die beiden Kabarettisten haben ein geistiges Spezial-Gebräu gemixt – hochprozentig, spritzig, ätzend, manchmal sauer – das macht lustig – und immer stark zwischen Aufgang und Abgang.

„Skurril, vielfältig, bissig – einfach genial.“ (MZ)
„Funke und Rüther brillieren mit politischem Kabarett.“ (WN)

Funke & Rüther